FAQ

Für Autobesitzer

Anmeldung

  • Was kostet die Anmeldung?

    Die Anmeldung auf unserem Carsharing-Portal ist für Mieter und Vermieter kostenlos. Du zahlst keine monatliche Grundgebühr. Kosten entstehen lediglich bei der Miete eines Autos.

  • Was benötige ich für meine Registrierung?

    Für die Registrierung benötigst Du eine gültige E-Mail-Adresse, Deinen Führerschein und Personalausweis sowie ein Bankkonto. Nachdem Du Dich auf unserer Website registriert hast, kannst Du Dein Nutzerprofil anlegen. Lade ein Profilbild hoch und schreibe einen kurzen Text über Dich. Je vollständiger Deine Angaben sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Dein Auto angefragt wird.

  • Was benötige ich für das Anlegen eines Autoprofils?

    Du solltest Deinen Fahrzeugschein und aussagekräftige Bilder Deines Autos für das Ausfüllen des Autoprofils bereithalten. Fülle Dein Autoprofil vollständig aus. Je detaillierter Deine Angaben sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Dein Auto gemietet wird.

  • Wie alt muss ich sein, um Autos zu vermieten?

    Autos vermieten kann jeder, der volljährig ist und als Halter des Wagens im Fahrzeugschein eingetragen ist.

  • Kann ich ein Auto auch anmelden, wenn ich nicht der Halter bin?

    Dies geht nur mit einer schriftlichen Einverständniserklärung des Fahrzeughalters, wenn dieser ein Verwandter ersten Grades ist.

Auto

  • Muss ich mir ein ZappKit einbauen lassen?

    Nein, der Einbau unserer Hardware ist keine Pflicht, um Dein Auto auf unserem Portal zu vermieten. Wir empfehlen Dir aber einen Einbau, um von den vielen Vorteilen , die das ZappKit bietet, zu profitieren.

  • Gibt es technische Grundvoraussetzungen die mein Auto für das ZappKit erfüllen muss?

    Für den Einbau unseres ZappKits ist eine Zentralverriegelung notwendig. Diese kann in den meisten Fällen nachgerüstet werden.

  • Gibt es Grundvoraussetzungen, um mein Auto bei carzapp zu vermieten?

    Folgende Eigenschaften muss Dein Auto erfüllen:

    • Gültige HU/AU-Plakette
    • Fahrtüchtig lt.StVO
    • eigene Versicherungslösung, wenn das Fahrzeug nicht unseren Versicherungsbedingungen entspricht
  • Ich habe ein Leasingfahrzeug, kann ich es trotzdem vermieten?

    Nur mit schriftlicher Genehmigung des Leasinggebers.

  • Ich rauche in meinem Auto, ist das ein Problem?

    Grundsätzlich solltest Du so etwas in Deinem Autoprofil angeben. Für Nichtraucher kann die Fahrt in einem Raucherauto sehr unangenehm sein.

  • Mein Haustier fährt regelmäßig mit, ist das ein Problem?

    Grundsätzlich solltest Du so etwas in Deinem Autoprofil angeben, denn es besteht die Gefahr, dass ein Allergiker Dein Auto mietet.

Mietvorgang

  • Muss ich jeden Mieter zur Schlüsselübergabe treffen?

    Mit ZappKit: Unser ZappKit ermöglicht eine schlüssellose Übergabe. Es ist nicht mehr notwendig, sich mit dem Mieter zu treffen. So wird das Vermieten einfach und spontan. Auf eigenen Wunsch kannst Du die Mieter natürlich immer persönlich treffen. Dies solltest Du dann in Deinem Autoprofil angeben.

    Ohne ZappKit: Ja, es ist notwendig, dass Du jeden Mieter persönlich für eine Schlüsselübergabe triffst.

  • Wie startet der Mieter mein Auto nach dem Öffnen mit der carzapp-App?

    Die carzapp-App ist lediglich zum Öffnen des Autos konzipiert. Das Starten des Autos kann nur mit dem Autoschlüssel erfolgen. Dieser ist im Handschuhfach zu hinterlegen. Durch eine integrierte Diebstahlsicherung im ZappKit wird eine unautorisierte Nutzung des Schlüssels verhindert.

  • Kann ich eine bestätigte Anfrage wieder stornieren?

    Sowohl der Mieter als auch der Vermieter können nach Abschluss des Mietvertrages bis 48 Stunden vor Mietbeginn von dem Mietvertrag zurücktreten, ohne dass die vereinbarte Miete (Mietzins und carzapp-Gebühr) fällig wird. Gleiches gilt auch bei einvernehmlicher Vertragsaufhebung von Mieter und Vermieter bis zum vereinbarten Mietbeginn und für den Fall, dass das ZappKit oder der zur Öffnung des Fahrzeugs erforderliche PIN-Code zum Zeitpunkt des Mietbeginns nicht funktionieren sollte, so dass sich das angemietete Fahrzeug nicht öffnen lässt. In den beiden zuletzt genannten Fällen ist auch carzapp unverzüglich zu informieren.

    Tritt der Vermieter nach Abschluss des Mietvertrages innerhalb von 48 Stunden vor Mietbeginn vom Vertrag zurück, entfällt die carzapp-Gebühr. Die Ansprüche des Mieters gegen den Vermieter richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

    Tritt der Mieter nach Abschluss des Mietvertrages innerhalb von 48 Stunden vor Mietbeginn vom Vertrag zurück, schuldet der Mieter dem Vermieter den vereinbarten Mietzins. Sollte der Mietzeitraum über einem Tag liegen, schuldet der Mieter die Miete für nur einen Tag. Die carzapp-Gebühr entfällt. Mehr Informationen zu diesem Thema erhältst Du in unseren AGB.

  • Was passiert, wenn ein Mieter einen Strafzettel bekommt?

    Im Falle einer Ordnungswidrigkeit durch den Mieter hat dieser natürlich die Kosten dafür zu tragen. Bei Strafzetteln nach Parkverstößen gibt es häufig die Möglichkeit, diese direkt zu begleichen. Wenn dies versäumt wird oder ein direktes Schreiben an den Halter geht, leitet dieser den Vorfall an den Mieter weiter mit der Bitte um Bezahlung. In jedem Fall bleibt nicht der Vermieter auf den Kosten sitzen, geschweige denn den Punkten in Flensburg. Im Sinne einer guten Gemeinschaft ist es natürlich wünschenswert, wenn der Mieter vorab den Vermieter über die drohende Post informiert.

  • Was passiert, wenn der Mieter sich verspätet?

    Im Falle einer Verspätung hat der Mieter den Vermieter rechtzeitig zu benachrichtigen. Der Vermieter hat die Pflicht, auch ohne vorhergehende Benachrichtigung 20 Minuten nach vereinbartem Mietende zu warten.

    Erscheint der Mieter nach 20 Minuten nicht, hat er in der Regel an den Vermieter eine Aufwandspauschale in Höhe von 10,00 € zu entrichten, es sei denn er weist nach, dass dem Vermieter ein geringerer Aufwand oder gar kein Schaden entstanden ist. Ein darüber hinaus aus der Verspätung resultierender Schaden ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu ersetzen.

  • Was ist, wenn ich mein Auto nicht rechtzeitig am Übergabeort bereitstelle?

    Im Falle einer Verspätung hat der Vermieter den Mieter rechtzeitig zu benachrichtigen. Der Mieter hat die Pflicht, auch ohne vorhergehende Benachrichtigung 20 Minuten nach vereinbartem Mietende zu warten.

    Erscheint der Vermieter nach 20 Minuten nicht, hat er an den Mieter eine Aufwandspauschale in Höhe von 10,00 € zu entrichten, es sei denn er weist nach, dass dem Mieter ein geringerer Aufwand oder gar kein Schaden entstanden ist. Ein darüber hinaus aus der Verspätung resultierender Schaden ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu ersetzen.

  • Wie finde ich mein Auto nach dem Mietvorgang?

    Mit ZappKit: Das Fahrzeug ist mit einem GPS-Sender ausgestattet, welcher Dir den Standort Deines Fahrzeugs auf einer Karte in unserer App anzeigt.

    Ohne ZappKit: Hier müssen für die persönliche Übergabe Absprachen getroffen werden.

  • Was mache ich mit meinen persönlichen Gegenständen?

    Grundsätzlich empfehlen wir, persönliche Gegenstände für den Zeitraum der Vermietung aus dem Fahrzeug zu entfernen.

  • Kann der Mieter mit meinem Auto das Land verlassen?

    Mieten sind nur innerhalb Deutschlands möglich. Laut unseren AGB darf das Fahrzeug Deutschland nicht verlassen.

  • Woher weiß ich, dass der Mieter und nur der Mieter das Auto fährt?

    Mit der Zustimmung unserer AGB bestätigt der Mieter, dass nur er selbst das gemietete Auto fahren darf. Ein schwerer Verstoß gegen die AGB wird bei Bekanntwerden entsprechend hart bestraft (Geldbußen und Ausschluss von der Plattform). Weiterhin haftet der Nutzer für potenziell entstehende Schäden.

  • Wenn es keine persönliche Übergabe gibt – wie kontrolliere ich das Auto auf Schäden?

    In der carzapp-App befindet sich ein integriertes Übergabeprotokoll. Dieses ist vor und nach jeder Miete auszufüllen. Vorhandene Schäden werden somit protokolliert. Nach Abschluss der Miete muss entweder der nächste Mieter oder der Fahrzeughalter den aktuellen Zustand des Autos protokollieren. Alle Schäden während eines Mietzeitraums sind über die carzapp-Versicherung abgedeckt.

Versicherung

  • Wie funktioniert die Versicherung?

    Die carzapp-Versicherung wird automatisch zu jeder Miete hinzugebucht und greift bei einem Schadensfall während des Mietzeitraums. Dein Fahrzeug ist zu dieser Zeit Haftpflicht, Teil- und Vollkasko geschützt. Deine Versicherung setzt während des Mietzeitraums aus.

  • Was wird abgedeckt?

    Details kannst Du in unseren Versicherungsbedingungen einsehen.

  • Was passiert wenn ein Mieter einen Unfall hat?

    Bei Schäden muss sich der Mieter direkt an die R+V Versicherung wenden und carzapp telefonisch unter 030 27 00 08 – 147 unverzüglich Bescheid geben.
  • Was ist, wenn in mein Auto eingebrochen wird und der Zweitschlüssel darin liegt?

    Damit eine unautorisierte Nutzung des Zweitschlüssels ausgeschlossen werden kann, haben wir eine innovative Diebstahlsicherung in das ZappKit integriert, welche ein Starten des Fahrzeugs verhindert, wenn dieses nicht mit der App geöffnet wurde.

  • Kann der Mieter meinen Autoschlüssel einfach nachmachen lassen?

    Nein. Um einen Autoschlüssel nachmachen zu lassen, muss man sich mit dem Fahrzeugbrief als Halter des Wagens ausweisen.

  • Muss ich Änderungen in meiner bestehenden Versicherung vornehmen?

    Nein, es ist nicht notwendig, Änderungen (wie z.B. zusätzliche Fahrer eintragen) in der eigenen Kfz-Versicherung vorzunehmen. Die eigene Versicherung setzt während des Mietzeitraums einfach aus. In dieser Zeit greift die carzapp-Versicherung.

Preise und Bezahlung

  • Wer legt den Preis fest?

    Der Vermieter entscheidet selbst, wie viel er für sein Auto verlangt.

  • Wie viel verlange ich für mein Auto?

    Du hast die Möglichkeit, Stunden-, Tages- und Wochenpreise für Dein Auto festzulegen. Des Weiteren kann eine Kilometerpauschale für die Abnutzung und eine für den Spritverbrauch (gilt nur für Fahrten unter 100 km) festgelegt werden. Auf der Preisseite sind Standardpreise für die jeweiligen Fahrzeugtypen hinterlegt, welche als Hilfestellung dienen sollen, aber von Dir geändert werden können.

  • Wer übernimmt die Kraftstoffkosten?

    Für den Kraftstoffverbrauch gilt folgende Regel: Der Vermieter muss das Fahrzeug immer mit einem mindestens viertelvollen Tank übergeben. Werden während einer Miete weniger als 100 km zurückgelegt, ist es nicht nötig, dass der Mieter das Auto wieder betankt. Die Spritkosten werden über eine Kilometerpauschale abgerechnet. Bei Fahrten mit mehr als 100 km Fahrtstrecke muss der Mieter den Tank wieder auf den Ursprungszustand betanken. Die Kilometerpauschale entfällt hier.
  • Wie werden die gefahrenen Kilometer abgerechnet?

    Mit Hilfe einer Kilometerpauschale werden Verschleiß- und Spritkosten (nur bei Fahrten unter 100 km) für die gefahrenen Kilometer abgerechnet.

    Mit ZappKit: Mit dem ZappKit wird die zurückgelegte Strecke automatisch errechnet.

    Ohne ZappKit Der Kilometerstand muss vor und nach der Fahrt in das Übergabeprotokoll eingetragen werden.

  • Wie viel Geld bekomme ich?

    In den Preiseinstellungen wird Dir angezeigt, welchen Preis der Mieter zu zahlen hat und was Du dabei mit Deinem Auto verdienst.

  • Wie viel Geld kann ich verdienen?

    Das hängt ganz davon ab, wie oft Du Dein Auto zur Verfügung stellst. Natürlich bist Du aber dazu verpflichtet diese Einnahmen zu versteuern.

  • Wie oft darf ich mein Auto maximal pro Jahr vermieten?

    Unsere Versicherungsbedingungen schreiben eine Höchstgrenze von 180 Tagen pro Jahr vor.